Geringe Wiederverwertung von Material trotz steigender Recyclingquote

12.03.2019

Laut Eurostat, dem statistischen Amt der Europäischen Union, sind die Recyclingquoten in den letz-ten Jahren kontinuierlich gestiegen. Insbesondere Materialien aus Siedlungsabfällen, Kunst-stoffverpackungen sowie Elektroschrott konnten zunehmend der Kreislaufwirtschaft zugeführt werden.

Trotz steigender Recyclingquoten fiel die Nutzungsrate der wiederverwendbaren Stoffe allerdings vergleichsweise gering aus. Im Jahr 2016 machten Ressourcen aus Recyclingprodukten lediglich 12 Prozent in der EU aus. Dieser Recycling-Indikator liegt damit deutlich unter den aktuellen Recycling-quoten.

Eurostat kündigte in seinem Bericht über den Aktionsplan für die Kreislaufwirtschaft weitere Maß-nahmen an, um die Recyclingquote zu erhöhen. Ein wichtiger Ansatz ist unter anderem die EU-weite Vereinheitlichung von Begrifflichkeiten, um besser zwischen Produkten und Materialien bes-ser zu unterscheiden.

Quelle: Eurostat

Zur News-Übersicht