EU gründet neue Fachsparte für Kunststoffrecycling

08.03.2019

Der Europäische Verband der Recyclingindustrie (EuRIC) gründet die European Plastics Recycling Branch (EPRB). Als gemeinsames Ziel werden die Verbesserung und Förderung der Marktbedin-gungen für recycelte Kunststoffe angestrebt.

Die Schwerpunktthemen der neu gegründeten Fachsparte werden vor allem in den Bereichen der Mindestanforderung zur Förderung von Recyclingfähigkeit sowie der Materialbeschaffung gesetzt. Um dies zu bewirken, sollen die Exportbedingungen von Kunststoffabfällen nach Europa sowie eine Verpflichtung zur Beschaffung von recycelten Kunststoffen eingeführt werden.

Auch deutsche Verbände wie der Bundesverband für Sekundärrohstoffe und Entsorgung (BVSE) und sowie der Verband Deutscher Metallhändler (VDM) gehören zu den Gründungsmitgliedern der EPRB. Die einzelnen Mitglieder der Fachsparte gehören ebenfalls nationalen Recyclingverbän-den an, welche im Bereich des Recyclings und des Handels verschiedenster Kunststoffströme aktiv sind.

In den nächsten Wochen sollen bereits ihre Vertreter gewählt werden.

Quelle: EuRIC

Zur News-Übersicht